Die Trailmaster Challenge wurde vor einem Jahrzehnt von Freeride-Pro Rob Heran ins Leben gerufen und entwickelte sich rasant zu einem der Saisons-Highlights schlechthin – sowohl für ambitionierte Hobby-Rider wie Profi-Athleten. Als Ehrenbürger der BIKE REPUBLIC SÖLDEN bringt Rob nun die Trailmaster Challenge zum Nationalfeiertag (6. bis 8. September 2019) ins Ötztal. Sölden ist mit seinem einzigartigen Konzept und dem gewaltigen Trail-Netz genau die richtige Heimat für den spaßigen wie fordernden Drei-Disziplinen-Event.

Downhill-Nightsprint, Dual Slalom, ION Avalanche Enduro – die Trailmaster Challenge ist eine der spannendsten und abwechslungsreichsten Rennen der Bike-Szene – und das sowohl für Fahrer wie Zuschauer. Das legendäre Multi-Stage-Rennen findet im Rahmen des Nationalfeiertags statt und fordert die 200 Profi- sowie Amateur-Biker an drei Tagen in drei spektakulären Stages. Es geht um Tagessiege und die Gesamtwertung, um Taktik und Ausdauer – und das Feiern der Vielfältigkeit unseres Sports.

Das Programm

 

Freitag, 6. September

– Bei Einbruch der Dunkelheit startet (unter Flutlicht) der Downhill-Sprint – eine kurze, aber technisch anspruchsvolle Challenge mit Ziel im Expo-Gelände

– Riders Party

 

Samstag, 7. September

– Beim Raiffeisen Club Kids Race fahren Rookies von 8 bis 17 Jahren (in verschiedenen Klassen) gegen die Zeit.

– Am Samstagnachmittag steigt der Dual Slalom, bei dem sich Frauen und Männer auf einer neu angelegten Strecke mit allerlei Obstacles duellieren.

– Whip-Off Jump-Contest der Pros

– Riders Party

 

Sonntag, 8. September

Mit der ION Avalanche-Enduro findet die Trailmaster Challenge am Sonntag seinen krönenden Abschluss: Nach dem Massenstart geht es für die Teilnehmer 1.500 Tiefenmeter abwärts, bevor der Gesamtsieger aller drei Tage feststeht